Sarah Grede holt sich zum zweiten mal den Titel bei den Hessischen Jahrgangsmeisterschaften

Nach ihrer Vizemeisterschaft in 2009 und dem Titel in 2010 in der jüngsten Altersklasse III gewann Sarah in der Altersklasse I nun bereits zum zweiten mal die HJM. In 2011 konnte sie aus gesundheitlichen Gründen in der AK II leider nicht starten.

(fr) Bereits zum sechszehnten Mal in Folge wurden am Wochenende beim NSC Watzenborn-Steinberg die Hessischen Jahrgangsmeisterschaften ausgetragen. Die früher immer an Christi Himmelfahrt ausgetragene Veranstaltung erlebte im Vorjahr massive Veränderungen, die auch in diesem Jahr beibehalten wurden.

So werden die Sieger und Platzierten nicht mehr an einem Turniertag im doppelten K.O-System ermittelt, sondern in den je drei Altersklassen der Jungen und Mädchen über Gruppenspielen in den Vorrunden mit nachfolgender K.O.-Endrunde. "Das neue System mit den Vorrundengruppenspielen wurde von den meisten Teilnehmern gut angenommen, es garantiert auch den etwas schwächeren Akteuren bei den Fünfer- und Sechsergruppen mindestens vier Spiele anstatt seither Zwei", konnte der neue Ressortleiter Jugendsport Wolfgang Gebauer (SG Arheilgen) auch diesmal die positiven Veränderungen bestätigen.

In den je drei Altersklassen 2000, 2001 und 2002 und jünger wurden hier nach vorangegangenen Kreis- und Bezirksjahrgangsmeisterschaften die Landessieger (nur Einzel) ermittelt. Nach 182 Akteuren (118 Jungen/64 Mädchen) im Vorjahr waren diesmal von den qualifizierten und vorangemeldeten 182 Teilnehmern (120/62) am Samstag und Sonntag dann beim Durchführer NSC Watzenborn-Steinberg insgesamt 178 Starter (118/60) auch an den Tischen.

Dabei stellte der Bezirk Süd wie bereits in den letzten beiden Jahren mit diesmal 56 Startern erneut das größte Kontingent, gefolgt von Mitte (50), West (43) und Nord (29). Gelistet nach Vereinen stellte der TTC Langen-Brombach/Odenwaldkreis (8) die meisten Akteure, gefolgt von Eintracht Frankfurt (7) und der SG Ffm.-Sossenheim (6).

Die drei Altersklassen der Jungen wurden jeweils von Spielern aus dem Bezirk Mitte gewonnen, bei den Mädchen kamen die Siegerinnen zweimal aus dem Bezirk Süd und einmal aus dem Bezirk Nord. Zum drittenmal in Folge ohne Sieger/in blieb der Bezirk West.

Die Ergebnisse der Altersklasse I Jahrgang 2000:

Mädchen: 1. Sarah-Carina Grede (GSV Eintracht Baunatal), 2. Lea Grohmann (NSC Watzenborn-Steinberg), 3. Alisa Dietz (TSV Beuern) und Sarah Oltsch (SG Bruchköbel)

Alle Ergebnisse der AK I hier | Alle Ergebnisse der AK II (JG 2001) hier | Alle Ergebnisse der AK III (JG 2002 und jünger) hier

Der inoffizieller Medaillenspiegel:

Bezirk:  1.Platz 2.PLatz   3.Platz

Nord:    1x         0x         1x

Mitte:    3x         3x         3x

West:    0x         1x         1x

Süd:      2x         2x         7x

Fotos: Holger Grede


< zurück
nach oben

Wichtiger Hinweis: Im Falle von Domainstreitigkeiten, urheberrechtlichen, wettbewerbsrechtlichen oder ähnlichen Problemen im Zusammenhang mit unserer Website, bitte wir Sie, uns zur Vermeidung unnötiger Rechtsstreite und Kosten, bereits im Vorfeld zu kontaktieren. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme mit uns, wird im Sinne der Schadenminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen.
Veröffentlichungen von Deinen Bildern, auf unser Website unerwünscht? ... dann bitte hier klicken

Diese Seite wurde am Sonntag, 31.07.2016 4:24 aktualisiert | © Webmaster: Norbert Buntenbruch Email an Webmaster, mit nur 1 Klick | Impressum | Kontakt