Mit nur einer Niederlage mit Team auf Rang 21

21.07.12 Alex Galic im Doppel bei den Mädchen (U18) bis in's Achtelfinale vorgedrungen.

In der Kategorie B setzte sich Alex ohne eine Niederlage mit ihrem Team Slowenien mit zwei 3:0 Erfolgen sowohl gegen Luxenburg als auch gegen Kosovo bei den Jugend-Europameisterschaften in Wien eindrucksvoll durch.
Um in die Runde der besten 16 einziehen zu können, musste nun ein Sieg gegen Italien (Gruppenvierter in der Kategorie A) her. Trotz 5 gewonnener Sätze unterlag Slowenien jedoch unglücklich mit 0:3 und so blieb es ihnen nur noch um die Plätze 21 - 24 zu spielen. Mit einem 3:0 gegen die Schweiz und dem gleichen Ergebnis gegen Portugal holten sie sich am Ende auch den hochverdienten 21. Platz von insgesamt 36 gestarteten Nationen.

Im Mixed-Doppel kam Alex mit ihrem Landsmann Patrik Sukic bis in die 3. Runde, wo sie an Rumänien mit 1:3 scheiterten.

Auch im Einzel konnte Alex bis in die 3. Runde mit den glatten Siegen über Silvia Selicka (SVK) und Catia Martins (POR) vorrücken, ehe sie hier an der Rümänin Bernadett Balint mit 2:4 scheiterte.

Im Doppel an der Seite von Nina Zupancic ist Alex bis in's Achtelfinale vorgedrungen und spielt am Samstag um 11:30 Uhr gegen Anna Blazhko (RUS) und Ivana Tubikanec (CRO) um den Einzug in das Viertelfinale.


< zurück
nach oben

Wichtiger Hinweis: Im Falle von Domainstreitigkeiten, urheberrechtlichen, wettbewerbsrechtlichen oder ähnlichen Problemen im Zusammenhang mit unserer Website, bitte wir Sie, uns zur Vermeidung unnötiger Rechtsstreite und Kosten, bereits im Vorfeld zu kontaktieren. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme mit uns, wird im Sinne der Schadenminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen.
Veröffentlichungen von Deinen Bildern, auf unser Website unerwünscht? ... dann bitte hier klicken

Diese Seite wurde am Sonntag, 31.07.2016 4:24 aktualisiert | © Webmaster: Norbert Buntenbruch Email an Webmaster, mit nur 1 Klick | Impressum | Kontakt