Großer Jubel über die Goldmedaille
 

Alena Lemmer holt mit dem Team Gold bei den Jugend-Europameisterschaften

17.07.12 Bei den European Youth Championships vom 13. bis 22. Juli in Wien hat die Deutsche Mannschaft der Cadet-Girls (Schülerinnen) mit Alena Lemmer, Yuan Wan, Jenni Wolf und Lilli Eise die Goldmedaille gewonnen.

Bereits zum Auftakt gab es am Freitag zwei 3:1 Erfolge sowohl gegen Weißrussland, als auch gegen Portugal. Auch im letzten Gruppenspiel gegen Israel behielten die Deutschen mit einem 3:0 Sieg die Oberhand und schlossen die Gruppenphase als Sieger ab.

Im Achtelfinale am Sonntagnachmittag hatte das Team aus Lettland beim erneuten 3:0 Sieg nicht den Hauch auf den Erfolg auch nur eines Satzgewinns.
Nur 3 Sätze überließ das Deutsche Team den Ungarinnen im anschl. Viertelfinale beim ebenso glatten 3:0 Erfolg.

Im Halbfinale wurde der Titelverteidiger aus Russland überraschend deutlich mit 3:0 (9:4 Sätze) von der Platte gefegt, womit die Deutsche Mannschaft in das Finale gegen Rumänien, die wiederum den Top-Favoriten Frankreich sensationell mit 3:1 auf den 3. PLatz verwiesen, einziehen konnte.

Eine 2:0 Satzführung musste Lemmer in der ersten Einzelbegegnung gegen die nie aufsteckenden Rumäninnen wieder hergeben, um sich dann im Entscheidungssatz doch noch deutlich mit 11:2 durchzusetzten. Ihre Teamkollegin Youan Wan vom Zweitliga-Konkurenten TV Busenbach musste dagegen 4 Matschbälle nach einem 0:2 Satzrückstand abwehren, ehe sie den Alfred Hitchcock-Krimi doch noch im Entscheidungssatz mit 11:8 für sich entscheiden konnte und Deutschland damit mit 2:0 in Führung brachte.

Für den Schlusspunkt sorgten Alena Lemmer/Yuan Wan dann im Doppel. Allerdings wurden für den Sieg gegen Adina Diaconu/Andreea Clapa diesmal nur vier Sätze benötigt.
Unmittelbar nach dem erfolgreich genutzten Matchball stürmten Lilli Eise und Jennie Wolf die Box, um mit ihren beiden Team-Kolleginnen im Kreis lautstark zu feiern. Dana Weber und Eva Jeler, Cheftrainerin des gesamten weiblichen Bereichs, umarmten sich am Boxenrand. "Dieser Erfolg ist die erste Stufe in Richtung Damen-Bereich", merkte Weber an. "Die Mädchen müssen sich weiterentwickeln, denn schließlich wollen sie in einigen Jahren in der Damen-Nationalmannschaft spielen." ... mehr

Ab Mittwoch den 18.06. folgen dann die Mixed, Doppel und Einzelwettbewerbe.
Von allen Spielen gibt es auf der Website von Österreich einen Liveticker Alle Ergebnisse hier

< zurück
nach oben

Wichtiger Hinweis: Im Falle von Domainstreitigkeiten, urheberrechtlichen, wettbewerbsrechtlichen oder ähnlichen Problemen im Zusammenhang mit unserer Website, bitte wir Sie, uns zur Vermeidung unnötiger Rechtsstreite und Kosten, bereits im Vorfeld zu kontaktieren. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme mit uns, wird im Sinne der Schadenminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen.
Veröffentlichungen von Deinen Bildern, auf unser Website unerwünscht? ... dann bitte hier klicken

Diese Seite wurde am Sonntag, 31.07.2016 4:24 aktualisiert | © Webmaster: Norbert Buntenbruch Email an Webmaster, mit nur 1 Klick | Impressum | Kontakt