Das ist doch zum weinen. Aufstieg muss um 1 Jahr verschoben werden
 

Homberg darf doch nicht aufsteigen

Homberg. Der Freude folgte postwendend die Ernüchterung. Nur wenige Tage nachdem die Homberger TS neben dem TTC Salmünster durch den Rückzug des Herbstmeisters Reichelsheim zum Meisterschaftsfavoriten in der Tischtennis-Oberliga avancierte, müssen die Aufstiegshoffnungen wohl begraben werden. Der Grund dafür: Die Kreisstädter zogen am Ende der vergangenen Saison ihr Team aus der 2. Bundesliga in die zwei Klassen tiefere Oberliga zurück.

"Nach Bundesligarichtlinien wäre ein Aufstieg möglich gewesen, auf Südwestverbandsebene aber grundsätzlich erst einmal nicht", erklärte HTS-Abteilungsleiter Volker Koch. Er hatte selbst die Initiative ergriffen und bei Klassenleiter Klaus Merkert nachgefragt, um Klarheit zu bekommen.


Dessen Auskunft: "Die Mannschaft der Homberger TS ist in der Runde 2009/10 nicht aufstiegsberechtigt". Aber Koch hat noch ein Fünkchen Hoffnung, dass doch noch ein Weg in die Regionalliga führen könnte: "Für den Fall, dass kein anderes Team sein Aufstiegsrecht in Anspruch nehmen würde, müsste im Südwestverband neu entschieden werden."

Betreuer Norbert Buntenbruch bekam vom Vizepräsident des SWTTV Robert Szeltner die gleiche Auskunft, blickt aber trotz der traurigen Mitteilung zuversichtlich nach vorn und gibt die neue Zielsetzung vor: "Auf jeden Fall wollen wir Meister werden." Und dafür werden sich Gabi Neumann und ihre drei jungen Mannschaftskameradinnen Alex Galic, Laura Volkmann und Alena Lemmer mächtig ins Zeug legen.

Das dürfte schon beim Rückrundenauftakt am kommenden Sonntag um 14:00 Uhr in der Baunataler Langenberg-Sporthalle gegen den PSV Mühlhausen deutlich werden. Die besten Perspektiven, die Aufstiegsrelagation zur Regionalliga zu erreichen, hat aber jetzt eindeutig der TTC Salmünster. "Dann steigen wir eben nächste Saison mit verstärkter Mannschaft auf", ergänzte der Homberger Betreuer.

Von Reinhold Döring

 

<<< Übersicht der Mitteilungen

Tischtennis Baunatal - News ZUGABE | Mitteilungen

< zurück
nach oben

Wichtiger Hinweis: Im Falle von Domainstreitigkeiten, urheberrechtlichen, wettbewerbsrechtlichen oder ähnlichen Problemen im Zusammenhang mit unserer Website, bitte wir Sie, uns zur Vermeidung unnötiger Rechtsstreite und Kosten, bereits im Vorfeld zu kontaktieren. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme mit uns, wird im Sinne der Schadenminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen.
Veröffentlichungen von Deinen Bildern, auf unser Website unerwünscht? ... dann bitte hier klicken

Diese Seite wurde am Sonntag, 31.07.2016 4:24 aktualisiert | © Webmaster: Norbert Buntenbruch Email an Webmaster, mit nur 1 Klick | Impressum | Kontakt