Bilder vom Spiel Homberg - Mühlhausen und 1. Damen - Verna-Allendorf (Fotos: Matthias Engel)
 

Lemmer bärenstark

Oberliga Damen: Homberg besiegt Mühlhausen mit 8:3

Baunatal. Ganz so leicht, wie es sich die Hombergerinnen vorgestellt hatten, war die Aufgabe gegen die abstiegsgefährdeten Gäste aus Mühlhausen dann doch nicht. Dennoch feierte die HTS in der Tischtennis- Oberliga der Damen einen 8:3- Erfolg.

"Wir waren nicht so präsent wie gewohnt, vielleicht war die Pause doch zu lange", versuchte Mannschaftsführer Gaby Neumann eine Erklärung dafür zu finden, dass es im Heimspiel in Baunatal nicht den erhofften Kantersieg gab.


Vor allem im vorderen Paarkreuz leisteten die bisher noch völlig erfolglosen Thüringerinnen erheblichen Widerstand. Das bekam besonders Laura Volkmann zu spüren.

Die Nummer zwei der HTS unterlag im ersten Einzel in vier Sätzen gegen PSV- Spitzenspielerin Olga Giese, die zu Saisonbeginn vom SC Heiligenstadt gekommen war, um die Mühlhäuser mit ihrer Erfahrung in der Klasse zu halten. Auch ihr zweites Einzel musste Volkmann mit einer 2:3- Niederlage gegen Marie Rost abgeben, hatte dabei aber auch im letzten Satz (11:9) in der entscheidenden Phase das Pech am Schläger kleben. Dass die Bilanz im Top- Paarkreuz ausgeglichen blieb, war Alex Galic geschuldet, die sich sowohl gegen Rost als auch gegen Giese jeweils in vier Sätzen durchsetzen konnte.

Im zweiten Paarkreuz hingegen boten die Gäste gleich zwei Ersatzspielerinnen auf, gegen die die HTS alle vier Einzel relativ sicher verbuchen konnte. Hart umkämpft war lediglich der 3:2- Erfolg von Gaby Neumann über Seeland, gegen die auch Alena Lemmer einen Satz abgab. Gegen Natalie Löber setzten sich beide Hombergerinnen glatt in drei Sätzen durch. Ihren dritten Einzelsieg feierte Lemmer mit einem 3:0 im besten Spiel des Tages gegen Olga Giese und zeigte welches Potenzial in ihr steckt.

Ausgeglichen verliefen die Doppel, in denen sich Volkmann/Neumann mit 2:3 dem Top- Duo Giese/Rost beugen mussten, das auch schon im Hinspiel Galic/Lemmer bezwungen hatte. Die gewannen diesmal gegen Seeland/Löber klar mit 3:0. Damit bleibt die Homberger TS mit 17:1- Punkten dem Spitzenreiter TTC Salmünster (19:1- Punkte) auf den Fersen. (zrh)

 

<<< Übersicht der Mitteilungen

Tischtennis Baunatal - News ZUGABE | Mitteilungen

< zurück
nach oben

Wichtiger Hinweis: Im Falle von Domainstreitigkeiten, urheberrechtlichen, wettbewerbsrechtlichen oder ähnlichen Problemen im Zusammenhang mit unserer Website, bitte wir Sie, uns zur Vermeidung unnötiger Rechtsstreite und Kosten, bereits im Vorfeld zu kontaktieren. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme mit uns, wird im Sinne der Schadenminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen.
Veröffentlichungen von Deinen Bildern, auf unser Website unerwünscht? ... dann bitte hier klicken

Diese Seite wurde am Sonntag, 31.07.2016 4:24 aktualisiert | © Webmaster: Norbert Buntenbruch Email an Webmaster, mit nur 1 Klick | Impressum | Kontakt