Tischtennis-Damen: Aufsteiger Eintracht Baunatal startet am 27. August mit Heimspiel in die Regionalliga

Talentschuppen will Durchmarsch

Baunatal. Der Tischtennis-Express der Baunataler Eintracht setzt auch weiterhin auf Eiltempo: Nach dem Durchmarsch aus der Bezirksoberliga in nur drei Jahren direkt in die Regionalliga sehen die Großenritter auch diese dritthöchste Spielklasse nur als Zwischenstation auf dem Weg in die zweite Liga an.

"Alle zusammen betreiben wir einen enormen Aufwand mit viel Training und die Mädchen haben auf jeden fall das Talent für die zweite Liga", erklärt Trainer Vladimir Kaprov. Daher solle schon im ersten Regionalliga-Jahr bei der Vergabe der Meisterschaft ein gewichtiges Wort mitgeredet und der Titel angestrebt werden. Kaprov: "Wenn es im ersten Jahr nicht klappt, dann eben im zweiten."

Die jüngste Mannschaft der Liga mit ein Durchschnittsalter von nur 17 Jahren wird mit Alena Lemmer und Alex Galic antreten, die schon seit 2008 im erfolgreichen Team stehen. Hinzu kommen die weiteren Oberliga-Meisterspielerinnen Lisa-Maylin Vossler und Janina Ciepluch sowie nun auch Ievgeniia Vasylieva. Die Ukrainerin hat in der vergangenen Saison die zweite Eintracht-Mannschaft ohne Niederlage zum Aufstieg in die Hessenliga geführt.

Training an der Adria

Noch bis zum 30. Juli absolvieren die Spielerinnen mit Coach Kaprov in Lignano an der italienischen Adriaküste ein intensives Trainingslager. Dem wird vom 1. bis 5. August ein einwöchiger Lehrgang in Baunatal folgen, ehe ab 8. August wieder das normale fünftägige Wochenpensum aufgenommen wird.

Die Gegner der Baunataler kommen im Schwerpunkt mit vier Teams aus Hessen (DJK Münster, Oranien Frohnhausen, TSV Langstadt, TTC Langen), außerdem dabei sind TTG Staffel, TTC Mühlheim/Urmitz und TTF Frankenthal aus Rheinland-Pfalz und mit dem TTSV Saarlouis-Freilautern aus dem Saarland, wohin mit knapp 400 Kilometern auch die weiteste Reise führt.

Zehntes Team in der Regionalliga ist Thüringen-Vertreter TTC HS Schwarza, der am 27. August um 15 Uhr zum Saisonauftakt in der Langenberg-Sporthalle in Großenritte erwartet wird.

Ihr Team öffentlich präsentieren wollen die Baunataler am 7. oder 21. August, dazu wird noch ein attraktiver Gegner aus der zweiten Bundesliga gesucht. (nb/sam)

< Übersicht der Mitteilunge

< zurück
nach oben

Wichtiger Hinweis: Im Falle von Domainstreitigkeiten, urheberrechtlichen, wettbewerbsrechtlichen oder ähnlichen Problemen im Zusammenhang mit unserer Website, bitte wir Sie, uns zur Vermeidung unnötiger Rechtsstreite und Kosten, bereits im Vorfeld zu kontaktieren. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme mit uns, wird im Sinne der Schadenminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen.
Veröffentlichungen von Deinen Bildern, auf unser Website unerwünscht? ... dann bitte hier klicken

Diese Seite wurde am Sonntag, 31.07.2016 4:24 aktualisiert | © Webmaster: Norbert Buntenbruch Email an Webmaster, mit nur 1 Klick | Impressum | Kontakt