Die Nummer eins der Eintracht: Lisa-Maylin Vossler

 

1. Damen starten am Samstag mit der Heimpremiere gegen TTC HS Schwarza

Die Damenmannschaft des GSV Eintracht Baunatal fiebert dem Saisonstart entgegen: Nach dem Aufstieg in die dritthöchste Liga des Deutschen Tischtennis-Bundes DTTB - als ungeschlagener Oberliga-Meister - und dem Gewinn des Hessenpokals bricht die jüngste Mannschaft der Liga mit einem Durchschnittsalter von nur 17 Jahren am Wochenende in der Regionalliga zu neuen Ufern auf.

Alena Lemmer (14 Jahre), Janina Ciepluch (14), Lisa Maylin Vossler (16) und Alex Galic (17) sowie Ievgenia Vasylieva, die ungeschlagen aus der zweiten Mannschaft nachrückt und nun die erste ergänzt, sind zu zu großen Taten fähig. Und dennoch wird das Saisonziel eher vorsichtig definiert: Der Großenritter Talentschuppen will unter die ersten drei Mannschaften kommen.


Bekommen die sehr jungen Damen aber die zahlreichen, kräftezehrenden Reisen und Einsätze für die Kader des Deutschen Tischtennis-Bundes (Janina Ciepluch und Alena Lemmer betrifft das im Besonderen) in den Griff, dann können sich die Eintrachtler auch den Durchmarsch in die Zweite Bundesliga vorstellen.

Zum ersten Spiel gegen die thüringer Gäste des TTC HS Schwarza am Samstag um 15 Uhr in der heimischen Langenberg-Sporthalle wird die leicht an der Schulter verletzte Janina Ciepluch geschont - für sie springt Ievgenia Vasylieva ein. Lisa Maylin Vossler als Nummer eins, Alex Galic, Ievgenia Vasylieva und Alena Lemmer sollten stark genug sein, beide Punkte auf der Habenseite zu buchen.

Dasselbe gilt auch für den zweiten Einsatz der Baunataler am Sonntag beim TTC Staffel, nahe Limburg an der Lahn. Auch beim letztjährigen Regionalliga-Sechsten wollen die Baunataler beide Punkte einfahren.

Das Team des TTC HS Schwarza ist die ranghöchste Damenmannschaft Thüringens. Mit ihrer Nummer eins Jacqueline Schneider, die unter den besten vier Spielerinnen der vergangenen Regionalliga-Saison platziert war und in der DTTB-Rangliste auf Position 54 zu finden ist, werden die Gäste alles versuchen, beide Punkte zu entführen.

Besonders freuen sich die Eintracht-Mädchen auf ein Wiedersehen mit der Nummer drei der Gäste, Laura Volkmann. Sie stammt aus Baunatal-Rengershausen und spielte in der Saison 2009/10 gemeinsam mit Galic und Lemmer in der Oberliga-Meistermannschaft der Homberger TS. (HNA)

Übersicht der Mitteilungen

< zurück
nach oben

Wichtiger Hinweis: Im Falle von Domainstreitigkeiten, urheberrechtlichen, wettbewerbsrechtlichen oder ähnlichen Problemen im Zusammenhang mit unserer Website, bitte wir Sie, uns zur Vermeidung unnötiger Rechtsstreite und Kosten, bereits im Vorfeld zu kontaktieren. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme mit uns, wird im Sinne der Schadenminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen.
Veröffentlichungen von Deinen Bildern, auf unser Website unerwünscht? ... dann bitte hier klicken

Diese Seite wurde am Sonntag, 31.07.2016 4:24 aktualisiert | © Webmaster: Norbert Buntenbruch Email an Webmaster, mit nur 1 Klick | Impressum | Kontakt