2. Bundesliga/Nord
1.
7
12:2
2.
5
10:0
3.
5
8:2
4.
TTK Anröchte
6
8:4
5.
6
6:6
6.
6
5:7
7.
6
4:8
8.
5
3:7
9.
TTK Großburgwedel 5
2:8
10.
7
0:14

Sa. 14.12. 14:50 H MTV Tostedt
So. 15.12. 14:50 H Kupferdreh
Rückrunde
Sa. 18.01. 14:50 H DJK Münster
So. 19.01. 14:30 A Anröchte
Sa. 01.02. 14:50 H TTV Hövelhof
So. 23.02. 14:00 A TuS Uentrop
Sa. 15.03. 15:00 A MTV Tostedt
Sa. 22.03. 14:50 H Großburgwedel
So. 23.03. 14:00 A TV Kupferdreh
Sa. 12.04. 14:50 H TTVg Kleve
So. 13.04. 13:50 H Bad Driburg

NEWS:
Unsere Google+ Seite,  hier klicken Unsere TT-Videos, hier klicken Unsere Facebookseite,  hier klicken

Eintracht wieder voll im Titelrennen

 

27.10. Die Tischtennis-Damen des GSV Eintracht Baunatal sind wieder voll da im Titelrennen der zweiten Tischtennis-Bundesliga. Nach dem 6:2-Heimsieg gegen den TuS Uentrop gewannen sie mit 6:3 das Gipfeltreffen beim TTV Hövelhof und können nun wieder aus eigener Kraft den Sprung ins Oberhaus schaffen.

Bevor die Frauenmannschaft des GSV Eintracht Baunatal in der 2. Tischtennis-Bundesliga zum Topfavoriten TTV Hövelhof reisen musste, hatten sie einen Tag zuvor die Pflichtaufgabe gegen den Tabellensiebten TuS Uentrop anzutreten. Vor knapp 100 begeisterten Zuschauern besiegte die Eintracht die Gäste aus Hamm ungefährdet mit 6:2.

Shi/Luo bezwangen ihre Gegnerinnen ebenso locker in nur drei Sätzen, wie Rossikhina/Galic, die über vier Sätze die beruhigende 2:0 Führung für die Großenritterinnen einspielten.

Nachdem Qi Shi mit leichten Schulterproblemen die starke Abwehrspezialistin Wirdemann im vierten Satz, Xue Luo die Topspielerin Scheld mit 11:9 im Entscheidungssatz und Katja Baravok nach einem überzeugendem Viersatzsieg Ying-Ni Zhang bezwingen konnten, ging die Eintracht gar mit 5:0 in Führung. Alex Galic verlor trotz ansehnlichem Spiel anschließend ihr viertes Spiel in Folge und so führten die Baunatalerinnen zur Pause mit 5:1.
Im zweiten Durchgang nahmen bei Qi Shi die Schulterschmerzen so zu, dass sie ihr Einzel gegen Scheld nach dem dritten Satz kampflos abgeben musste. Xue Luo stellte sich nach verlorenem ersten Satz gegen die Abwehrspielerin Wirdemann immer besser ein und siegte am Ende deutlich zum 6:2 Gesamterfolg für die Eintracht.

Lemmer ohne und Shi mit Schmerzen erfolgreich im Spitzenspiel

Nach über sieben Monate Verletzungspause befürworteten die Verantwortlichen des Deutschen Tischtennis-Internats in Düsseldorf erstmals wieder den vollen Einsatz der lange an Schulterschmerzen laborierenden Alena Lemmer. Somit konnte die Eintracht erst in ihrem siebten Saisonspiel in Bestaufstellung antreten. Und dies war auch bitter nötig. Denn kein geringerer als der Topfavorit TTV Hövelhof erwartete die Baunatalerinnen.

In den ersten vier Begegnungen knisterte die Spannung bis unter die Hallendecke. Sowohl Shi/Luo gegen das Top-Doppel Wang/Creemers und Lemmer/Baravok gegen Shapovalova/Rohr, als auch die Top-Einzel von Alena Lemmer gegen Aimei Wang und Qi Shi gegen die Holländische Nationalspielerin Linda Creemers, die beide Einzel für die Gastgeber für sich entscheiden konnte, mussten über die volle Distanz von fünf Sätzen gehen und allesamt wurden hauchzart entschieden. Als Sieger gingen dabei Shi/Luo im Doppel und Alena Lemmer in einem taktischen Topspiel gegen die Abwehrspezialistin Wang in den Einzeln als Sieger vom Tisch, wobei Lemmer das Kunststück fertig brachte einen 0:6 Rückstand im vierten Satz noch in einen 11:8 Satzsieg umzudrehen.

Die Vorentscheidung sollte dann im hinteren Paarkreuz fallen. Xue Luo konnte die Deutsche Ex-Nationalspielerin Gabi Rohr einmal mehr in fünf Sätzen niederringen und die hochmotivierte Katja Baravok bezwang die Ukrainische Nationalspielerin Elena Shapovalova in (erstmals nur) vier Sätzen zur 4:2 Pausenführung.

Hält die Schulter von Qi Shi? Diese Frage stellten sich die mitgereisten Eintracht Fans in der Pause. Über vier lange und allesamt knappe Sätze quälte sich die Topspielerin der Baunataler mit langen hochklassigen Ballwechseln gegen die Abwehrspielerin Wang um am Ende die Eintracht mit 5:2 in Führung zu bringen, wobei das erste Ziel, zumindest ein Remis zu holen bereits umjubelnd erreicht war.

Lemmers Trainingsrückstand sollte anschließend nicht ausreichen die wie schon in ihrem ersten Spiel bärenstark agierende Holländerin Creemers am heutigen Tag zu bezwingen, womit die Ostwestfalen auf 5:3 verkürzen konnten. Die Nummer drei der Eintracht ließ jedoch nichts anbrennen. Nach Satzausgleich nach zwei Sätzen machte Luo Xue mit Shapovalova mit 11:4 und 11:1 kurzen Prozess und der verdiente umjubelnde 6:3 Sieg war für die Großenritterinnen im Rückreisegepäck zur erneuten Tabbellenführung in der 2. Bundesliga. Zumindest für eine Woche, denn am nächsten Wochenende erwartet Hövelhof die Bad-Driburgerinnen zum nächsten Gipfeltreffen.


Weitere Mitteilungen:

> 22.10.13: In Hövelhof wieder an den Tischen - Alena Lemmer
> 20.10.13: Wiedergutmachung voll gelungen
> 12.10.13: Eintracht will Wiedergutmachung

> Alle Mitteilungen auf einen Blick hier


Veröffentlichungen von Deinen Bildern, auf unser Website unerwünscht? ... mehr

 

 
Termine / Veranstaltungen / Events

Geburtstage unser Mitglieder hier

Zum DTTB Live-Ticker geht's hier

Spielergebnisse und Vorschau hier

Der offizielle Turnierkalender hier

Unser Trainings-Kalender hier

hier klicken
German-Open, vom 13. - 17.11.13 in Berlin


Bis zu den nächsten BL-Heimspielen in der Langenberg-Sporthalle noch:

Sa. 14. Dezember 2013 - 14:50 Uhr

Eintracht
  vs.
MTV Tostedt
Zum Hauptverein, hier klicken
< - >

und

So. 15. Dezember 2013 - 14:50 Uhr

Eintracht
  vs.
TV Kupferdreh
Zum Hauptverein, hier klicken
< - >

Aktueller Helferplan BL hier

Meisterschafts-Vornominierungen hier

Ranglisten-Vornominierungen hier

Rahmenterminplan DTTB hier

Rahmenterminplan HTTV hier

Offene Turniere in Hessen hier

Weitere offene Turniere hier

... und noch mehr hier


< zurück
nach oben

Wichtiger Hinweis: Im Falle von Domainstreitigkeiten, urheberrechtlichen, wettbewerbsrechtlichen oder ähnlichen Problemen im Zusammenhang mit unserer Website, bitte wir Sie, uns zur Vermeidung unnötiger Rechtsstreite und Kosten, bereits im Vorfeld zu kontaktieren. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme mit uns, wird im Sinne der Schadenminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen.
Veröffentlichungen von Deinen Bildern, auf unser Website unerwünscht? ... dann bitte hier klicken

Diese Seite wurde am Sonntag, 31.07.2016 4:24 aktualisiert | © Webmaster: Norbert Buntenbruch Email an Webmaster, mit nur 1 Klick | Impressum | Kontakt